Mit Krimi ins Boxspringbett

Lesen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen in unseren Boxspringbetten, viele lange Stunden werden Zuhause im kuschligen Schlafzimmer mit einem guten Buch verbracht. Ganz in diesem Sinne fand nun schon die zweite Lesung in der Veranstaltungsreihe „Wie man sich bettet, so liest man“ im Regensburger FENNOBED Showroom statt. 70 Besucher ließen es sich mit Wein und Häppchen im Boxspringbett gut gehen, während Autoren vom Schriftstellerverband Ostbayern, ebenfalls (Probe)liegend, Auszüge aus Ihren Werken zum Besten gaben. Das Motto lautete diesmal „Ohne Krimi geht die Mimi ...“ – also ein spannender Abend zum gruseln und mitfiebern für Krimi-Liebhaber. Und als besonderer Clou spielte das Bett auch in den Kriminalgeschichten immer wieder eine Rolle. Welche verraten wir hier nicht. Wir empfehlen stattdessen, im eigenen Boxspringbett nachzulesen. Links zu den Autoren finden Sie im Veranstaltungsarchiv.

Veranstaltungsarchiv des Schriftstellerverbands Ostbayern

#News